BHS iLifter: Der erste autonome Elektrostapler

Während marktübliche fahrerlose Transportsysteme immer zu dem Ihnen bekannten, programmierten Ort zur Be- & Entladung fahren, erkennt unser iLifter mittels 3D-Vision-Sensor mit Time-of-Flight-Technologie zur Objekterkennung eigenständig, wo sich das zu befördernde Material befindet. Dadurch ist es möglich, auf variable Umgebungssituationen zu reagieren und flexible Transportsituationen einfach und schnell zu lösen.

Unseren BHS iLifter gibt es in den Varianten 2.0 (2 Tonnen Tragkraft), 4.0 (4 Tonnen Tragkraft) und 10.0 (10 Tonnen Tragkraft). Jede Variante ist an die speziellen branchenspezifischen Anforderungen unserer Kunden anpassbar. Beim Ent- und Beladen, Transportieren, Heben und Stapeln setzen wir bei unseren BHS iLiftern auf modernste, etablierte Staplertechnik. Mit der weltweit einzigartigen Kombination aus Mast-Kompakttechnologie, 4-Rad Dynamic-Lenksystem (so wendig, wie ein Dreirad-Stapler), sowie modernster, energiesparender Lithium-Ionen High Frequency-Batterietechnologie für einen dynamischen 24h-Betrieb setzen unsere iLifter neue Maßstäbe im innerbetrieblichen Materialhandling.

Ein weiterer Vorteil ist die Umstiegsmöglichkeit von autonomer auf manuelle Steuerung: BHS iLifter können somit, wie übliche Stapler, außerhalb des vernetzten Warenflusssystems genutzt werden. Dies erhöht die Flexibilität und ermöglicht eine schrittweise erfolgende Automatisierung Ihres Warenflusses bei geringstem Risiko, was die Beeinträchtigung Ihrer laufenden Prozesse angeht.

Die BHS iLifter Vorteile:

  • 360°-Laser-Raumnavigation
  • Modernste Kameratechnik und LIDAR- Objekterkennung
  • Safety Control über Safety Wireless Ethernet
  • Vernetzt mit BHS iCMS und Störmeldesystem
     
  • Batteriemanagement (Wahlweise Blei-Zink oder Lithium-Ionen-Batterien)
  • 4-Rad Dynamic-Lenksystem
  • Hydro-Pneumatik Niveauausgleich
  • Automatische Staplerzinken-Weitenverstellung
     

BHS iLifter 360°-Navigation:

Als Spezialist in Automation und Steuerung haben wir mittels Laser- und Kameranavigation die Präzision in der Raumorientierung und Stellplatzerkennung neu definiert. Anwender können Fahrwege eigenständig planen und Stellplätze neu definieren. Über einen Laserscanner orientiert sich der Stapler an vorgegebenen Raumstrukturen. Veränderungen im Raum durch abgestelltes Material oder Fahrzeuge filtert ein Navigationsalgorythmus zuverlässig aus. Drei zusätzliche Safety-Lasersysteme dienen der Kollisionsvermeidung und dem Personenschutz.

Lagerplatzbeschickung und Stellplatzoptimierung

  • 360°-Laser-Raumnavigation anhand natürlicher Raumstrukturen
  • 4-Punkt-Laser-Kollisionsvermeidung und Personenschutz
  • Kameragestützte Stellplatzorientierung mit 3D-Vision-Sensor
  • Automatische Zinkweitenverstellung
  • Individuelle Anbaumöglichkeiten
  • Infomonitor für manuellen Betrieb
360°-Laser-Rundumnavigation nach natürlichen Raumstrukturen
4-Punkt-Laser-Kollisions- und Personenschutz mit Langsamfahr- und Stoppfunktion
BHS iLifter 360°-Navigation

Objekterkennung und Stellplatznavigation

Zur automatischen Erfassung von Paletten, Lagerplätzen und Barcodes sind BHS iLifter mit 3D-Vision-Sensor mit Time-of-Flight-Technologie zur Objekterkennung ausgestattet. Dadurch ist es möglich, auf variable Umgebungssituationen zu reagieren und flexible Transportsituationen einfach und schnell zu lösen.

4-Rad-Dynamik-Lenksystem

Die mit Full-Steering ausgestatteten, neu entwickelten Hinterachsen der BHS iLifter erlauben einen Lenkausschlag bis zu 101°. Damit benötigen sie nur den gleichen Rangierplatz wie 3-Rad-Stapler. Ein herausragender Vorteil in der Beschickung und Entnahme bei beengten Platzverhältnissen bei der Auslagerung oder Rangieren in Doppelregalen.

Elektrischer Zweimotorantrieb

Die BHS iLifter sind für den Antrieb der Vorderachsen mit einem Traktions-Doppelmotor ausgerüstet, der mit innovativer elektronischer Wechselstrom (AC) Puls-Technologie als elektronisches Differenzial arbeitet. Damit haben BHS iLifter einen wesentlich geringeren Wenderadius als Stapler mit Standard-Differenzialen. 

Batterietechnologie

Mehr Ladung, mehr Autonomie: Je nach Kundenanforderung stehen 2 Technologien zur Wahl.
Die mit energiesparender, elektronischer "High Frequency" Technologien und Elektrolytumwälzung ausgestatteten Longlive Blei-Säure-Batterien in Gitterplattentechnik erfüllen die hohen Anforderungen im Schwerlastbereich im Mehrschichtbetrieb.
Die wartungsarmen und hocheffizienten Lithium-Ionen-Batterien bieten hohe Laufleistung bei kurzen Ladezeiten und ermöglichen ein Zwischenladen. Ein vom Leitsystem BHS iCMS gesteuertes, automatisches Laden erhöht die Verfügbarkeit der BHS iLifter.